Samstag, 24. August 2019

Gedenken in Mirow


Bekanntlich ist die Grablege des Mecklenburg-Strelitzer Herzogshauses in der Johanniterkirche zu Mirow. Seit dem Tod des Herzogs Georg Alexander, des Vaters des jetzigen Herzogs zu Mecklenburg Georg Borwin, im Jahre 1996, des letzten hier beigesetzten Mitglieds des ehemals regierenden Großherzoglichen Hauses, wird jährlich an diesen Ort und die dort Beigesetzten mit einer Gedenkveranstaltung erinnert.

Bei dieser Gelegenheit sind die nachfolgenden Bilder entstanden, die ich ohne weiteren Kommentar bringen werde. Nur soviel, wer Näheres erfahren will, mag hier nachlesen, und auf dem obigen Bild sind auf der linken Seite (von links) die beiden Herzöge Carl Michael und Georg Alexander zu sehen, die als Vertreter des Hauses anwesend waren. Daß der Erbprinz Georg Alexander nunmehr in Neustrelitz seinen Wohnsitz genommen hat, wie man bei dieser Gelegenheit erfahren konnte, war eine recht erfreuliche Nachricht.















1 Kommentar:

British Socialism hat gesagt…

Danke für diese schönen Bilder. Es ist sehr beruhigend, dass diese deutschen Jugendliche sich so gut an ihre Vorfahren erinnern.