Mittwoch, 9. November 2011

Neblig




Die Natur bleibt unvertraut, unser Zutraun ist eine Art Illusion. Diese Amsel hatte also genug jedenfalls von der idyllischen Natur, wie man sieht. Vielleicht ist es nur die Vorstellung, die wir in diese hineintragen, um unser Seelen-Inneres zu erheitern, womöglich. Ich schaue gerade auf Nachträge, wir werden sehen.




nachgetragen am 10. November

Kommentare:

Jason Shaw hat gesagt…

Interesting photos. I love the way we see our seasons change and the beauty that each one offers. Although as your picture of the bird shows, nature isn't always a pretty sight.

MartininBroda hat gesagt…

No, and I’m just thinking about the topic. Maybe we feel the beauty of nature because we’re somehow a part of it or there is something more, as I said just started thinking. Hi Jason btw.