Samstag, 25. Dezember 2010

Weihnachten & Ente

roughly translated

Offen gestanden, mag es etwas banal erscheinen, zu Weihnachten nur ein paar Bilder von einem Entenbraten anzubringen. Aber so sei es. Die Ente war gut eßbar, wir hatten allerdings einen Füllungsnotstand, die Pflaumen, von denen wir eigentlich einmal Mengen tiefgefroren hatten, waren überraschend aus, und die Äpfel, die man üblicherweise zu kaufen bekommt, sind einfach unbrauchbar. Also haben wir eine Füllung aus Rosinen und Mandarinen ausprobiert, die Säure für die Sauce mußte später frisch gepreßter Zitronensaft hergeben. Durchaus eßbar. Auch der Rosenkohl. Ein sehr familiäres Essen, sollte da jemand Ambiguitäten heraushören, ich bin unschuldig.



Frankly said it may seem trivial to present at Christmas only a few pictures of a duck. But be it so. The duck was edible, but we had an emergency with the stuffing, the plums, of which we originally had a lot in the freezer were surprisingly all used up, and the apples that you get to buy usually are just useless. So we tried a mixture of raisins and tangerines, the acid for the sauce later came from freshly squeezed lemon juice. Quite edible. Also, the Brussels sprouts. A nice family together, if someone should hear ambiguities here, I am innocent.

Kommentare:

torchy! hat gesagt…

it looks an excellent meal as usual Martin. I'm sure your guests were delighted :)

warmest Christmas wishes to you
torchy!

Birdie hat gesagt…

You have a gift I do not: cooking and presentation. It looks beautiful, and I'm sure it's delicious.

DirkNB hat gesagt…

Da musste ich doch erstmal nach sehen, was Ambiguitäten sind. ;-)

Sieht doch lecker aus, die Ente. Wobei mir auffällt, dass es diesmal in meiner Weihnachtsessenreihe keinen Rosenkohl gab. Aber den gab es früher immer zum über den Sommer selber großgezogenen Kaninchen. Zu unserer Ente gab es Rotkohl.

Noch einen schönen 2. Feiertag.

MartininBroda hat gesagt…

A torchy! comment on my poor little blog, that's something special! :-) It was not bad indeed. Well Christmas is nearly over, ok it’s officially over on January 6th, anyway, my warmest Christmas wishes back torchy and thank you :-)

MartininBroda hat gesagt…

@Birdie It was not bad & thanks, I try. I'm glad to see you here, we have lost a bit contact, but I will try to change that & be a better reader next year :-)

MartininBroda hat gesagt…

@DirkNB Dann ist es ja gut, daß ich so sparsam mit Fremdworten umgehe :-)
Vielen Dank und dir auch ein angenehmes Restweihnachten, die Ente war wirklich ganz in Ordnung. Und jetzt werde ich versuchen, die angefressenen Pfunde wenigstens etwas abzulaufen.

Anonym hat gesagt…

Frohe Weihnachten allerseits, das gilt ja bis zum 6. Januar oder 2. Februar, je nachdem.

MartininBroda hat gesagt…

@Anonym Ja Markus, wenn man bis Maria Lichtmeß rechnet, kommt man bis in den Februar, es gibt da die verschiedensten Traditionen, aber dann dürfte jeder Baum schon ziemlich furchtbar aussehen, dann halte ich doch lieber an Epiphanias fest :-)