Mittwoch, 19. Januar 2011

Über Zeiten




Kommentare:

Rosabella hat gesagt…

„Nun sei bedankt, mein lieber Schwan! / Zieh durch die weite Flut zurück, / dahin, woher mich trug dein Kahn, / kehr wieder nur zu unsrem Glück! / Drum sei getreu dein Dienst getan! / Leb wohl, leb wohl, mein lieber Schwan!“

ja, das passt ganz wunderbar, lieber Martin, lese ich doch gerade ein Buch über Richard Wagner :-)

dankeschön, auch für das beeindruckende Foto-Quartett "Über Zeiten"

schicke ganz besonders herzliche Grüße aus dem Morgengrauen!

MartininBroda hat gesagt…

Ich konnte einfach nicht widerstehen und dachte, mit der ersten Zeile ist hinreichend klar, worum es geht :)
Es ist übrigens wirklich ein erfreuliches Kunstwerk, der Schwan in Ihrem Blog.

Bei diesen Bildern handelt es sich um eine Morgen- und 3 Abendaufnahmen, ursprünglich sollten sie nur das Gerüst für eine etwas elegische Betrachtung abgeben, daher der Titel, die hat mir dann aber nicht mehr gefallen, also sind nur die Bilder übriggeblieben. Herzliche Morgengrüße an den Rhein zurück.