Sonntag, 8. November 2015

Sonntag & (wortlos)






Kommentare:

DirkNB hat gesagt…

Da fühle ich mich doch an mein heutiges Mittag erinnert. Wobei ich nicht genau identifizieren kann, ob sich in der Schale Soße ... ähm ... Beiguss befindet oder doch Suppe, allein, hier fehlten die Teller/Tassen. Eine gehaltvolle Kürbissuppe stellte das Zwischending zwischen Vorsuppe und Hauptgericht dar, zu ein paar Hühnerkeulen gab es anschließend Brot. ;-)

naturgesetz hat gesagt…

The chicken legs look very tasty. I prefer the dark meat to the white: it's so much moister.

MartininBroda hat gesagt…

@DirkNB Die Sauce war ein völliger Mißgriff (ist lange im Klo verschwunden). Ich hatte die "Hähnchenschnenkel" nämlich erst extra gebraten und dachte, 'willste das ganze Fett da auch drüberkippen, mach doch ne Sauce von'. Werd ich nicht wieder tun. Der Rest war ziemlich gut, also diese Kartoffelscheiben mit Rosmarin und Zwiebeln... Das Hühnerzeugs auch.

Der Test ist doch, wenn man an selbigem Tag gar keinen Hunger hatte und beim Bilder-Angucken und darüber schreiben, kriegt man denselbigen + wollüstige Geschmackserinnerungen (ich erschreck mich selbst gerade). Da kann also nicht alles schlecht gewesen sein.

MartininBroda hat gesagt…

@naturgesetz Someone who attended my birthday, suggested this. And since obviously it became a habit to get a little weak around my bd I used it. The potatoes were really good, the butter, the Rosemary and the onions. And the chicken legs weren't that bad either. For being in a 'I don't want to cook' mood it came out not that bad.